ERFOLGSGESCHICHTE - CKW GRUPPE: BESCHAFFUNG EINER GRUPPENWEITEN INTRANET LÖSUNG IN 2 Tagen VIA LEAN-AGILE PROCUREMENT

Comment

ERFOLGSGESCHICHTE - CKW GRUPPE: BESCHAFFUNG EINER GRUPPENWEITEN INTRANET LÖSUNG IN 2 Tagen VIA LEAN-AGILE PROCUREMENT

Die bisherigen Beschaffungprojekte haben gezeigt, dass die CKW schneller und näher an den Kunden rücken muss, um ihre Bedürfnisse besser zu erfüllen. So entschieden sie sich zum ersten Mal für Lean Agile Procurement (LAP), um eine gruppenweite Intranet-Lösung zu beschaffen. Mit fantastischen Ergebnissen, z.B. um 400% verkürzte Time-to-Market!

Comment

Management Innovation at Statoil – the journey continues

Comment

Management Innovation at Statoil – the journey continues

Statoil (to be renamed Equinor) is a Norwegian energy company with 20,000 employees in 36 countries and a turnover of around 70 bn. USD. Its main activity is still oil and gas exploration and production, but the renewable energy business is increasing fast, preparing the company for a low carbon future. Statoil is the world’s largest operator in waters deeper than 100 meters, and has built on this competence to become a major player in offshore wind, which includes building the world’s first floating offshore wind farm.

Comment

 ORGANISATIONSENTWICKLUNG IST BEWUSSTSEINSENTWICKLUNG

Comment

ORGANISATIONSENTWICKLUNG IST BEWUSSTSEINSENTWICKLUNG

Thomas Strauss und Martin Bruders leiten am 5. April einen spannenden und interaktiven Workshop zum Thema "Organisationsentwicklung ist Bewusstseinsentwicklung". Sie geben uns Einblick in ihre Arbeit und Erfahrung mit Organisationen und wie sie zu dieser Aussage kommen.

Comment

Wie IoT und Blockchain IPv6 Deployment vorantreiben werden

Comment

Wie IoT und Blockchain IPv6 Deployment vorantreiben werden

IPv6 breitet sich Schritt für Schritt und unaufhaltsam aus. Die durchschnittliche User Adoption Rate in Industrieländernn beträgt rund 30%. Belgien ist der Leader mit über 50%. Über 25% der Top Alexa 1000 Websiten sind dual-stack. Dual-stack bedeutet, sie sind sowohl über IPv4 als auch über IPv6 erreichbar.

Comment

1 Woche Sprintlänge ist zu lange, wir brauchen kontinuierliches Feedback!

Comment

1 Woche Sprintlänge ist zu lange, wir brauchen kontinuierliches Feedback!

In Agile versuchen wir in möglichst kurzen Iterationen Kundenwert zu schaffen um schnellstmöglich Feedback darüber abholen zu können. Der Trend geht dabei immer weiter runter und liegt im Moment meist bei einer Woche für eine Iteration. Nun gibt es aber Situationen wo selbst ein Tag zulange ist um Feedback zu erhalten. Wir haben ein einfaches Tool entwickelt und erfolgreich eingesetzt, welches wir hier mit Euch teilen möchten.

Comment

Agile Product Ownership in a Nutshell – Gratis Poster

Comment

Agile Product Ownership in a Nutshell – Gratis Poster

By Mia Kolmodin: As many of you might know, the product owner role is perhaps the most difficult role in the Agile setup. It sometimes feels like it takes super powers to manage. Here I have tried to capture some of the important mindsets, processes and tools that I find valuable for coaching and training Product Owners and Agile Teams and leaders.

Comment

Self-Selektion@Scale - Retrospektive (5.Teil)

Comment

Self-Selektion@Scale - Retrospektive (5.Teil)

Swisscom Directories AG stand vor der Herausforderung bereits agile- mit klassisch organisierten Unternehmensteilen zu einem grossen Ganzen zusammen zu führen. Das Transformationsteam ging dabei einen etwas anderen Weg, nämlich der einer partizipativen agilen Transformation mit mehreren Grossgruppen- Events. Die Serie fand ihren Höhepunkt als die Mitarbeiter mittels Self-Selektion ihre eigene Teams bildeten. In dieser Serie von Blog Posts berichten wir über die Herausforderungen, unsere Erfahrungen und die Resultate unseres gemeinsamen Schaffens im Transformationsteam von Localsearch.

In diesem Blog Post schauen wir retrospektiv auf die 3 Big Room Events, mit jeweils gegen 100 Mitarbeitern, zurück. Was war gut, was verbesserungswürdig und was würden wir heute anders machen?

Comment

Self-Selektion@Scale - Strategische Ausrichtung der Sagas (4.Teil)

Comment

Self-Selektion@Scale - Strategische Ausrichtung der Sagas (4.Teil)

Swisscom Directories AG stand vor der Herausforderung bereits agile- mit klassisch organisierten Unternehmensteilen zu einem grossen Ganzen zusammen zu führen. Das Transformationsteam ging dabei einen etwas anderen Weg, nämlich der einer partizipativen agilen Transformation mit mehreren Grossgruppen- Events. Die Serie fand ihren Höhepunkt als die Mitarbeiter mittels Self-Selektion ihre eigene Teams bildeten. In dieser Serie von Blog Posts berichten wir über die Herausforderungen, unsere Erfahrungen und die Resultate unseres gemeinsamen Schaffens im Transformationsteam von Localsearch.

In diesem Blog Post schauen wir auf das 3. Big Room, wo die gegen 100 Mitarbeitern selbst-organisiert die strategischen Themen gemeinsam runter brachen.

Comment

Self-Selektion@Scale - Jetzt gilts ernst mit Self-Selection im grossen Stil (3.Teil)

Comment

Self-Selektion@Scale - Jetzt gilts ernst mit Self-Selection im grossen Stil (3.Teil)

Swisscom Directories AG stand vor der Herausforderung bereits agile- mit klassisch organisierten Unternehmensteilen zu einem grossen Ganzen zusammen zu führen. Das Transformationsteam ging dabei einen etwas anderen Weg, nämlich der einer partizipativen agilen Transformation mit mehreren Grossgruppen- Events. Die Serie fand ihren Höhepunkt als die Mitarbeiter mittels Self-Selektion ihre eigene Teams bildeten. In dieser Serie von Blog Posts berichten wir über die Herausforderungen, unsere Erfahrungen und die Resultate unseres gemeinsamen Schaffens im Transformationsteam von Localsearch.

In diesem Blog Post schauen wir auf das 2. Big Room, wo die gegen 100 Mitarbeitern selbst-organisiert Teams bilden.

Comment

Self-Selektion@Scale - Vorstellung & Challengen des neuen Modells (2.Teil)

Comment

Self-Selektion@Scale - Vorstellung & Challengen des neuen Modells (2.Teil)

Swisscom Directories AG stand vor der Herausforderung bereits agile- mit klassisch organisierten Unternehmensteilen zu einem grossen Ganzen zusammen zu führen. Das Transformationsteam ging dabei einen etwas anderen Weg, nämlich der einer partizipativen agilen Transformation mit mehreren Grossgruppen- Events. Die Serie fand ihren Höhepunkt als die Mitarbeiter mittels Self-Selektion ihre eigene Teams bildeten. In dieser Serie von Blog Posts berichten wir über die Herausforderungen, unsere Erfahrungen und die Resultate unseres gemeinsamen Schaffens im Transformationsteam von Localsearch. 

In diesem Blog Post schauen wir auf das 1. Big Room, wo das neue Modell mit gegen 100 Mitarbeitern gechallenged wurde.

Comment

Self-Selektion@Scale - Was wenn die Organisation sich selbst umorganisiert (1.Teil)

Comment

Self-Selektion@Scale - Was wenn die Organisation sich selbst umorganisiert (1.Teil)

Swisscom Directories AG stand vor der Herausforderung bereits agile- mit klassisch organisierten Unternehmensteilen zu einem grossen Ganzen zusammen zu führen. Das Transformationsteam ging dabei einen etwas anderen Weg, nämlich der einer partizipativen agilen Transformation mit mehreren Grossgruppen- Events. Die Serie fand ihren Höhepunkt als die Mitarbeiter mittels Self-Selektion ihre eigene Teams bildeten. In dieser Serie von Blog Posts berichten wir über die Herausforderungen, unsere Erfahrungen und die Resultate unseres gemeinsamen Schaffens im Transformationsteam von Localsearch.

Comment

Es gibt nicht die eine Lösung - Erstellen Sie Ihr eigenes Maturitätsmodel für Business Agilität

Comment

Es gibt nicht die eine Lösung - Erstellen Sie Ihr eigenes Maturitätsmodel für Business Agilität

Viele Unternehmen sind derzeit auf dem Weg ihre Organisation auf Agilität zu trimmen. Das Problem ist: Es gibt keine klare Definition was Business Agility bedeutet, noch ein Instrument welches den Fortschritt Ihrer Reise aufzeigt. Das einzige was wir wissen, es gibt nicht die eine Lösung! - Was ist die Alternative, was wäre wenn du dein eigenes Maturity Model für Business Agility aufbauen könntest und somit den Austausch übers Thema fördern könntest?

Comment

Pete Behrens und Philipp an der Agile Leadership Day 2016

Comment

Pete Behrens und Philipp an der Agile Leadership Day 2016

Einem glücklichen Zufall in Kiew war es zu verdanken, dass sich Pete Behrens und Philipp Engstler kennen lernten. Die gemeinsame Begeisterung für agile Leadership führte eines zum andern und es gelang flowdays Pete an den diesjährigen Agile Leadership Day zu holen. Finde in diesem Blog Post die Slides der Präsentationen von Pete und Philipp.

Comment

Lean Agile SCRUM Konferenz, Zürich

Comment

Lean Agile SCRUM Konferenz, Zürich

In Kooperation mit SEI.net haben wir einen Workshop für die LAS 2016 ( leanagilescrum.ch) Konferenz ausgearbeitet. Es war unser primäres Ziel ein visualisiertes Leitbild einer agilen Organisation gemeinsam mit den Teilnehmern zu erstellen. Ein zweites Ziel war das Format des Workshops und dessen Eignung für Grossgruppenmoderation zu testen. Geundsätzlich sind wir sehr zufrieden mit dem Format des Workshops und sind den Teilnehmern sehr dankbar für den wertvollen Feedback.

Wir haben ein Format entdeckt, welches gut und gerne beim Start eines (Change-)Vorhabens eingesetzt werden kann. Die Teilnehmer gestallten an der Lösung mit, sind Beteiligte und keine Betroffenen - Kommunikation auf Augenhöhe. Passt!

Vielen Dank nochmals allen die zum Erfolg dieses Workshops beigetragen haben: Teilnehmer, Visualisierer, Moderatoren, dem Timeboxer :-) und dem Veranstallter der LAS!

Comment

Der RFP ist tot: Hallo Lean-Agile Evaluation

Comment

Der RFP ist tot: Hallo Lean-Agile Evaluation

Classic approached evaluations (RfI > RfP > RfQ) are expensive, take ages and focus primarly on product/service. Agile organizations tend to form different. So I decided to find a new, leaner approach for evaluations and I like to share my results with you. I call it the Lean Proposal Canvas: ONE Day <> ONE Page <> ONE Evaluation.

Comment

IST IHRE STRATEGIE AGILE GENUG?

Comment

IST IHRE STRATEGIE AGILE GENUG?

Bis jetzt wurden Strategien top-down, 1-5 Jahre im voraus entwickelt und sind daher eher statisch. Agile Teams sind nun aber kontinuierlich im Kontakt mit dem Markt und erhalten direktes Feedback, was wiederum die Strategie beeinflussen kann. D.h. eine Strategie kann sehr schnell out-of-date sein, wie kriegt man nun diese Entkoppelung von Strategie und agilen Teams in den Griff?

Comment