LEAN-AGILE@PROCUREMENT BEHERRSCHEN

Erfolgreiche Beschaffung von komplexen Produkten & Services

Die aktuelle performance excellence study der UniversitätSt. Gallen hat bestätigt was wir alle schon lange vermutet haben: Klassische Beschaffung ist für die empirische Zunahme komplexere Beschaffung, unter Zeitdruck und konstant ändernder Anforderungen ungeeignet.

Lean-Agile Procurement ist das erste anwendbare Toolset basierend auf agilen Prinzipien. Es offeriert der Beschaffung ganz neue Möglichkeiten!

Ziel des Trainings

Nach der erfolgreichen Teilnahme am Workshop verstehen Sie das lean Procurement Canvas und sind bereit, zum eigenen Wettbewerbsvorteil, lean-agile Procurement in der eigenen Umgebung einzusetzen.

Der Aufbau des Workshops ist auch agil und interaktiv, so dass der Fokus von den Teilnehmern bestimmt und festgelegt werden kann. So können bspw. eigene Fälle eingebracht werden.

Zertifizierung

Teilnehmer, die den Workshop erfolgreich absolvieren und den Test bestanden haben, sind Certified Lean-agile Procurement Level 2 und erhalten eine zweijährige Mitgliedschaft in der Lean-Agile Procurement Community.

Zielgruppe

Der Workshop führt Sie in lean-agile Procurement ein und Sie lernen, wie man die Werkzeuge und Rituale anwendet.

Es ist für ein interdisziplinäres Publikum von Heads of Expertise, Leader of Competencies, strategischen Einkäufern, Entscheidungsträgern, Partnermanagern und Projektleitern von Fach- und Beschaffungsorganisationen, sowohl von Kunden- als auch von Zulieferern bestimmt.

Lean-agile procurement reduces and distributes risk through incremental and value-added funding for improved business outcomes.
— Pete Behrens, Board Member of Scrum Alliance

Im Training werden wir folgende Fragen beantworten

Agilität JA, aber warum? - Die Teilnehmer diskutieren aktuelle Entwicklungen auf dem Markt, Ihren Organisationen und Partner-Ökosystemen. Sie lernen, warum und wie andere Funktionen wie ICT, Business Development, Hardware-Entwicklung, HR, Marketing, etc.
agile sind und warum Erfolgsbeispiele, unabhängig von der Branche und Unternehmensgröße wie Tesla, Google, ING-DIBA, Spotify, Saab Airospace, etc. nicht mehr anders arbeiten wollen.

Was hat das mit der Beschaffung zu tun? - Die Teilnehmer reflektieren die Vor- und Nachteile früherer Beschaffungsansätze und gewinnen einen Überblick über die Ergebnisse des Performance Excellence Report der Universität St. Gallen  für die Beschaffung von komplexen Produkten und Dienstleistungen. So dass ihnen dann alle Argumente zur Verfügung stehen, um Ihr Management für eine agile Transformation zu überzeugen.

Was ist lean-agil Procurement und wann solltest du es nicht nutzen? - Die Teilnehmer lernen das lean Procurement Canvas spielerisch kennen und gehen durch die 4 Schritte von lean-agile Procurement (1. Initialisierung, 2. Vorbereitung, 3. Umsetzung, 4. Entscheidung)

Welche agilen Kooperationsmodelle gibt es und was sollte beachtet werden? - Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über agile Kooperationsmodelle und agile Contracting einschließlich ihrer Vor- und Nachteile aus Sicht des Kunden und des Lieferanten

Was ist agiles Partnermanagement? - Die Teilnehmer erhalten Einblicke in weitere Anwendungen des lean Procurement Canvas. Die Vorbereitung einer agilen Governance für die strategische Beschaffung, die Umsetzung eines Assessment einer bestehenden Partnerschaft oder die Zieldefinition für die Entwicklung einer Partnerschaft usw.  

Der Big Evaluation Day als großes Gruppenereignis, kann ich das? - Die Teilnehmer erhalten eine Einführung in Groß-Gruppenmoderationstechniken, die Organisation des Big Room Evaluation Days und spielen diesen gemeinsam durch bis zur Entscheidung.

Das XTRA

  • Die Teilnehmer lernen, wie sich die Rolle der heutigen Einkäufer & Partner-Manager durch Agile zum positiven verändert, was zu neuen Xtra-Chancen führt.
  • Lernen Sie von den Xtra-Erfahrungen und den Praxis-Beispielen der Trainer und maßgeschneidern Sie Ihre Umsetzung direkt, um den nächsten Tag in Ihrem eigenen Unternehmen durchzustarten.
  • Die Teilnehmer erhalten die einzigartige Möglichkeit eines Xtra-Austausches unter den Teilnehmern aller Sektoren, sowohl vom Einkäufer als auch vom Anbietern.
  • Nach dem Training hat jeder Teilnehmer Zugriff auf unsere Xtra Dropbox (Dokumentation aller Flipcharts, viele Informationen zum Thema Agile @ Procurement und Agility und viele schöne Fotos des Trainings)
  • Die Teilnehmer profitieren auch von der Xtra-Kenntnis der Lean-Agile Procurement Community® nach dem Workshop.
  • Vor dem Training erhält jeder Teilnehmer eine Xtra Info-Mail mit vielen großartigen Videos und Literaturreferenzen, um in die Welt der Agilität einzutauchen.

Vorraussetzungen

Basiswissen in der strategischen Beschaffung und Agile sind Vorraussetzung. Falls Sie noch nicht über beides verfügen empfehlen wir den vorgängigen Besuch des Trainings "Wettbewerbsvorteil via lean-agile Procurement".

Ort & Sprache

Ort: Zürich (prüfe andere Durchführungsorte unter Workshops & Talks)
Sprache: Deutsch oder Englisch, in Abstimmung mit den Teilnehmern 

Dein Investment

Dauer: 2 Tage

First Mover Ticket: CHF 1'980.-  
(Exclusive für die  1. Registration)

Member & Early Bird Ticket: CHF 2'280.-  
(für CIPS, SwissICT Mitglieder & Anmeldungen  >6 Wochen vor dem  Training)

Regular Ticket: CHF 2'480.-

Preise pro Teilnehmer & exkl. MwSt.

Jetzt anmelden

Datum Ort Anmeldung

Neue Termine sind aktuell in Planung. Stay tuned!

Mehr Details

Dein Investment

Dauer: 2 Tage

First Mover Ticket: CHF 1'980.-  
(Exclusive für die  1. Registration)

Member & Early Bird Ticket: CHF 2'280.-  
(für CIPS, SwissICT Mitglieder & Anmeldungen  >6 Wochen vor dem  Training)

Regular Ticket: CHF 2'480.-

Preise pro Teilnehmer & exkl. MwSt.

Jetzt anmelden

Datum Ort Anmeldung

Neue Termine sind aktuell in Planung. Stay tuned!

Zurück zur Trainingsübersicht

Kontakt & Trainers